0157 38296659 info@geb-freiburg.de

Gesamtschule

Staudinger – Gesamtschule 
vermittelt in den Schuljahren 5 bis 10 sowie in der anschließenden 3-jährigen gymnasialen
Oberstufe (entspricht G9) eine breite und vertiefte Allgemeinbildung, wobei sowohl die praktischen Begabungen gefördert, als auch die Fähigkeit zur theoretischen Durchdringung schwieriger Sachverhalte
vermittelt werden. Die Schule besonderer Art bereitet auf eine praktische und / oder auf eine akademischberufliche Ausbildung vor. Die Leistungsanforderungen entsprechen den Anforderungen der drei klassischen Schularten. Alle Abschlüsse (Hauptschul-, Werkrealschul-, Realschulabschluss und Abitur) sind möglich.

Unterricht und Ganztagsbetrieb sind in der Staudinger-Gesamtschule zwei Pfeiler der Bildung. Es werden nicht nur Fachwissen und Methodenkenntnisse auf verschiedenen Leistungsebenen 
vermittelt, sondern die Jugendlichen werden auch in der Entwicklung ihrer sozialen und personalen Kompetenzen durch spezielle Programme und intensive Beratung gefördert.
Sozialpädagog_innen und Lehrer_innen kooperieren dazu miteinander. 

Der Unterricht Schülerinnen und Schüler lernen bis Klasse 10 in Jahrgangshäusern. Das Lehrerteam eines Jahrgangshauses
bleibt in den Klassen 5 -10 möglichst unverändert, sodass stabile Beziehungen zwischen Lehrer_innen und Schüler_innen entstehen. Ein Lehrerwechsel innerhalb eines Jahrgangshauses ist möglich. Die Klassen
sind bis Klasse 8 (einschließlich) leistungsheterogen zusammengesetzt; Am Ende der Klasse 8 legen Eltern und Schüler_innen fest, welcher Schulabschluss angestrebt wird. Dazu findet in Klasse 8 eine intensive Schullaufbahnberatung statt. In Klasse 9 und 10 werden Schulartklassen gebildet.

Der Unterricht geht von den Lernenden aus und beruht auf den drei Säulen Fachunterricht, Projektunterricht und ­Individuelles Lernen. So lernen die Schüler_innen praktisch und theoretisch ihr erworbenes Fachwissen und ihre Methodenkenntnisse zu vernetzen. Sie arbeiten selbstständig sowohl individuell als auch in Teams. Dabei übernehmen sie zunehmend die Verantwortung für ihren eigenen Lernfortschritt. Die Lehrer_innen unterstützen dies durch Lernberatung in intensiven
Coachinggesprächen.

Die Aufgaben werden unter Berücksichtigung der verschiedenen Lerntypen auf unterschiedlichen Anspruchsebenen so gestellt, dass sie die Jugendlichen ihren jeweiligen Begabungen, Interessen und Entwicklungsständen entsprechend fördern und fordern. Dabei können die Schüler_innen unterschiedliche Leistungsstufen erreichen.
Schwerpunkte können im sprachlichen, künstlerischen, sportlichen oder naturwissenschaftlichen Bereich gesetzt werden. Eine besondere Förderung der praktischen Fähigkeiten findet für alle in den Fächern Technik und AES statt.

Ganztagsbetrieb /Ganztagesschule
Die Staudinger-Gesamtschule ist eine gebundene Ganztagsschule; an vier Tagen der Woche findet bis 16 Uhr Unterricht statt. Die Mittagspause dauert je nach Alter zwischen zwei und eineinhalb Stunden. In dieser Zeit können die Schülerinnen und Schüler in der schuleigenen Mensa essen, Arbeitsgemeinschaften (z.B. aus den Bereichen Sport, Musik, Kunst, Soziales,…) besuchen, Lernen, das offene Spielangebot nutzen, Unterstützungsangebote wahrnehmen oder sich für andere  Beschäftigungen oder Ausruhen entscheiden.

Besonderheiten

  • Musikklasse in Klasse 5 und 6
  • Sport- und Kunstprofil
  • Soziales Lernen nach einem speziellen Curriculum
  • Projekt Soziales Engagement, Compassion in Klasse 11
  • Berufsorientierung (zertifiziert)
  • Erlebnispädagogik
  • Eliteschule des Sports und des Fußballs
  • Musikförderung durch Kooperation mit der Jazz&RockSchule
  • Vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften
  • Schulsozialarbeit
  • Stadtteilbibliothek im Schulhaus
  • Schulhund
Klassen 5 bis 7 Klassen 8 bis 10 Klassen 11 bis 13
Kernfächer:
Deutsch, Englisch, Mathematik
Wahlpflichtfach I:
Ab Klasse 6: Französisch/Latein
oder
ab Klasse 7: Technik/AES
Profile: Bildende Kunst/ Musik/ Sport
Kernfächer:
Deutsch, Englisch, Mathematik
Wahlpflichtfach I:
Französisch / Latein / Technik / AES
Wahlpflichtfach II:
Ab Klasse 9:
Naturwissenschaft und
Technik/ BK / Musik / Sport
Die Profile werden in Klasse 7 und 8 fortgeführt
Klasse 11:
gymnasiale Eingangsklasse
Weitere Fächer:
Bildende Kunst (BK), .. , Musik
Geschichte, Geographie, Gemeinschaftskunde
Religionslehre / Ethik (ab Klasse 7:)
BNT
Sport
Technik (Klasse 5 und 6)
AES (Alltagskultur, Ernährung, Soziales)
(Klasse 5 und 6)
Weitere Fächer:
Bildende Kunst (BK)
Musik
Geschichte, Geographie, Gemeinschaftskunde
Religionslehre / Ethik
Physik, Chemie, Biologie, BNT
Sport
Wirtschaft-, Berufs- und Studienorientierung
Kursstufe:
vgl. das Angebot der
Gymnasien
  Abschlüsse:
Hauptschule: nach Klasse 9
Werkrealschule: nach Klasse 10
Realschule: nach Klasse 10
Abschluss:
Allgemeinbildendes Abitur nach 9 Jahren